Podeststufe mit Winkelrahmen für bauseitige Stufenauflagen

Artikelnummer: 06027_WI

Marke/Hersteller: Hersteller 16

Kategorie: Podeststufen

Stufenbreite x Stufentiefe
unser Preis 109,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand*

Lieferzeit: ca. 2 - 3 Wochen**

Stück


einstufige Treppe (Podeststufe) zur Überwindung von kleinen Höhenunterschieden
seitliche Stahlwinkel mit Bohrungen zur Aufnahme von Gitterroststufen oder Winkelrahmen aus 4 cm Winkelstahl zur Aufnahme von bauseitigen Holzstufen oder der optionalen Kunststoffauflagen zur Fixierung des Belages sind die Rahmen bereits vorgebohrt
2 Stück Seitenwinkel 150 x 60 x 5 mm, 200 m breit mit Bohrungen Ø 13 mm
Fertighöhen der einstufigen Treppe beträgt:
mit Winkelrahmen ohne Auflage ca. 16,0 cm
empfohlene Stärke für bauseitige Holzauflage von 2,5 - 3,5 cm
alle Stahlteile feuerverzinkt, alle Schrauben aus Edelstahl A2
 
* Versandkosten frei Bordsteinkante direkt ab Werk für Deutschland kostenlos
* Versandkosten frei Bordsteinkante direkt ab Werk für Österreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande 35,-
** Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrages an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei Kauf per PayPal am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonn- oder Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Lieferung direkt ab Werk. Alle Preise inkl. 19% MwSt. in EURO.

Stufenmaterial: Stufenrahmen für bauseitige Holzstufen
Treppenbreite: 60 cm 80 cm 90 cm 100 cm 120 cm
Gesamthöhe: bis 19 cm
Podest: ohne
Materialinfo Edelstahl:

Wir verwenden ausschließlich Edelstahl 1.4301 (V2A). Dieser Werkstoff eignet sich hervorragend zur Verwendung im Innen- und Außenbereich. Durch regelmäßige Reinigung wird vermieden, dass sich atmosphärische Verunreinigungen auf dem Bauteil ablagern und korrodieren.

In Meeresnähe, bei Kontakt mit Streusalz, in Schwimmbädern oder in der chem. Industrie ist ein Edelstahl höherer Güte vorzuziehen.

Materialinfo feuerverzinkter Stahl:

Feuerverzinken nach DIN EN ISO 1461 ist die wirtschaftlichste Art, gewöhnlichen Stahl dauerhaft am rosten zu hindern. Die Stahlteile werden nach entsprechender Vorbehandlung in ein Bad mit flüssigem Zink getaucht. Dabei erhalten die Teile einen kompletten Schutzüberzug. Im Gegensatz zur Spritzverzinkung und zur galvanischen Verzinkung erhalten Hohlkörper, wie z. B. Rohre bei der Feuerverzinkung auch auf der Innenseite eine Schutzschicht. Der eventuell vorhandene silbrige Glanz einer frischen Feuerverzinkung verliert sich im Verlaufe einiger Wochen unter atmosphärischen Einflüssen und verwandelt sich in einen hellen und matten Grauton. Auch anfänglich stark unterschiedliche Stellen bzw. Bauteile werden die einheitliche und typische Farbe und Struktur der Zinkoberfläche annehmen. Schutzanstriche oder ähnliche Behandlungen sind nicht erforderlich.
Die Schutzdauer einer Feuerverzinkung beträgt selbst bei höherer Belastung in der Regel mehr als 25 Jahre.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben.